EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Abendveranstaltungen im HAUS RISSEN

HR AbendveranstaltungenDie Abendveranstaltungen des HAUS RISSEN geben Interessierten Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Einblicke in verschiedene Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Handverlesene Experten zu aktuellen Fragestellungen sind ebenso gern unsere Gäste, wie namhafte Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.

Unsere Abendveranstaltungen sind erfahrungsgemäß sehr gut besucht. Wir bitten Sie, uns vorab wissen zu lassen, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen. In jedem Beitrag finden Sie die entsprechenden Kontaktdaten für eine Anmeldung.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungstag: 22.02.2017
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Abendveranstaltung Publikum 3

Der Fall „Lisa“ ist vielen von uns vielleicht noch im Gedächtnis. Im Januar 2016 ging die vermeintliche Entführung des russischstämmigen Mädchens in Berlin durch Flüchtlinge durch die Medien und das Internet.

Russlands Außenminister und russische Medien wie Russia Today (RT), verurteilten Deutsch­land voreilig, und trotz Richtigstellung der Tatsachen durch die deutschen Behörden demonstrierten über 700 meist russlandstämmige deutsche Staatsbürger vor dem Bundeskanzleramt.

Dieser Fall ist nur ein Beispiel der Einflussnahme ausländischer Akteure auf die deutsche Innenpolitik über den Cyberraum. Auch die Torpedierung der Bundestagsverwaltung durch mutmaßliche russische Akteure im Sommer 2015 ist ein weiteres, oft zitiertes Beispiel, das unter Cyber-Kriminalität geführt wird.