EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Abendveranstaltungen im HAUS RISSEN

HR AbendveranstaltungenDie Abendveranstaltungen des HAUS RISSEN geben Interessierten Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Einblicke in verschiedene Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Handverlesene Experten zu aktuellen Fragestellungen sind ebenso gern unsere Gäste, wie namhafte Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.

Unsere Abendveranstaltungen sind erfahrungsgemäß sehr gut besucht. Wir bitten Sie, uns vorab wissen zu lassen, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen. In jedem Beitrag finden Sie die entsprechenden Kontaktdaten für eine Anmeldung.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungstage: 27.04.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Hauss Rissen Zufahrt

Mali ist seit dem Bürgerkrieg in Libyen besonders deutlich in den Fokus der europäischen Sicherheitspolitik geraten. Der Zustrom an libyschen Kämpfern ließ den Konflikt im Norden des Landes wieder aufflammen. Infolgedessen entschied sich Frankreich zur Intervention und verlegte im Rahmen der Opération Serval über 2.500 Soldaten in das Land.

Auch Deutschland beteiligte sich damals an der Operation. Sein Engagement wird nun im Rahmen der UN-Operation MINUSMA massiv ausgeweitet. Neben MINUSMA ist die Bundeswehr auch an der EU-Mission EUTM Mali beteiligt, die seit Ende 2015 durch den deutschen Brigadegeneral Werner Albl kommandiert wird.

Die strategische Herausforderungen für die westliche Allianz

Veranstaltungstage: 21.04.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
General Gorenc

Die westliche Sicherheits- und Verteidigungspolitik steht gegenwärtig vor zwei Herausforderungen, die in ihrer politisch-militärischen Logik grundverschieden sind.

Zum einen ist die NATO an ihrer Ostgrenze mit der neuen Geopolitik Russlands konfrontiert, die in traditioneller Manier auf territorialen Gewinn in ihrer Einflusszone aus ist. Diese versetzt die baltischen Staaten, Polen und weitere osteuropäische Länder in Alarmstimmung.

A Fork in the Road or Just a Storm in a Tea Cup?
Großbritannien am Scheideweg seiner Beziehung zu Europa

Veranstaltungstage: 05.04.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
HRH Aktuelles

Das Verhältnis Großbritanniens zur Europäischen Union (EU) war schon immer von einem besonderen Charakter geprägt. Zwei Beitrittsversuche Londons in die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) wurden seitens Frankreich unter Präsident De Gaulle abgelehnt.

De Gaulle bezichtigte London einer „intrinsischen Feindseligkeit“ und einem mangelnden Interesse gegenüber dem europäischen Integrationsprojekt. Sechs Jahre später, nachdem De Gaulle nicht mehr an der Macht war, war es ein konservativer Premierminister, der sein Land erfolgreich der EWG anschloss.

Veranstaltungstage: 03.03.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
HRH Aktuelles

Die Welt blickt auch in diesem Jahr wieder gebannt auf die Entwicklungen in der Volksrepublik China. Nach den Börsencrashs der letzten Monate, den Interventionen des chinesischen Staates zur Beruhigung der Lage sowie der Verkündung der schwachen Wirtschaftszahlen befürchten viele Beobachter, dass eine Wirtschaftskrise des Landes die ganze Weltwirtschaft vor große Probleme stellen wird.

Die U.S.-Außenpolitik im Nahen Osten nach Obama

Veranstaltungstage: 22.02.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Hauss Rissen Zufahrt

Im Zuge der U.S.-amerikanischen Präsidentschaftswahlen wird am 08. November 2016 der Job als mächtigste Person der Welt neu vergeben. Den neuen Amtsinhaber – oder, zum ersten Mal in der Geschichte – die Amtsinhaberin – erwarten eine Vielzahl von Krisen und Herausforderungen.