EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Abendveranstaltungen im HAUS RISSEN

HR AbendveranstaltungenDie Abendveranstaltungen des HAUS RISSEN geben Interessierten Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Einblicke in verschiedene Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Handverlesene Experten zu aktuellen Fragestellungen sind ebenso gern unsere Gäste, wie namhafte Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.

Unsere Abendveranstaltungen sind erfahrungsgemäß sehr gut besucht. Wir bitten Sie, uns vorab wissen zu lassen, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen. In jedem Beitrag finden Sie die entsprechenden Kontaktdaten für eine Anmeldung.

Wir freuen uns auf Sie!

Der ‚Merkel-Plan‘ und Deutschlands Partnerschaft mit der Türkei

Veranstaltungstage: 15.11.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Abendveranstaltung 1

„Wir schaffen das!“ Dieses Kredo Angela Merkels polarisiert seit August 2015 die deutsche Bevölkerung.

Es sollte zum Optimismus in Zeiten der Flüchtlingskrise ermutigen, führte aber zu einer deutschen und gesamteuropäischen Grundsatzdiskussion über die Möglichkeiten und Grenzen von Migration und Integration.

Diesen Satz könne er sich „beim besten Willen nicht zu eigen machen“, antwortete Horst Seehofer aus München. Die Lösungsansätze der Regierung seien schlichtweg zu unbefriedigend.

In der Tat dauerte es einige Monate, bis Deutschland und die Europäische Union einen konkreten Weg vorzuweisen hatten, mit dem sich Merkels Aussage von einer Floskel zur zarten, vorübergehenden Zu­versicht wandelte.

Einer der Vor- und Mitdenker dieses Lösungsansatzes, des sogenannten Merkel-Plans, heißt Gerald Knaus. Wir konnten ihn kurzfristig für einen Abend bei uns gewinnen.

Fit für die Zukunft - Nachwuchs und Ausbildung

Veranstaltungstage: 04.11.2016
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Wirtschaftlich Interessierte aus dem Bezirk Altona
Tag der Wirtschaft 2016

In diesem Jahr möchte die Bezirksversammlung Altona an eine gute Tradition anknüpfen und lädt Sie herzlich zum Tag der Wirtschaft 2016 ein.

Jedes Jahr steht der Tag der Wirtschaft unter einem anderen thematischen Schwerpunkt. In diesem Jahr soll im Zentrum der Aufmerksamkeit die Thematik rund um Ausbildung und Gewinnung von qualifiziertem Nachwuchs für Altonaer Unternehmen stehen.

Die im Bezirk Altona ansässigen Firmen haben die Gelegenheit, die aus ihrer Sicht wichtigen Informationen und Aspekte darzustellen und untereinander und mit Vertretern aus Politik, Verwaltung, Kammern und Verbänden zu diskutieren.

Ein Theaterabend

Veranstaltungstage: 03.11.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Hidden Shakespeare

Die Theatergruppe Hidden Shakespeare, seit 23 Jahren eine feste Größe im nationalen und internationalen Improvisationstheater-Kosmos. Zahlreiche Auftritte in Hamburg, bundesweit und in vielen europäischen Städten sorgen stets für volle Häuser.

Hidden Shakespeare braucht keine Kulisse, keine Kostüme und kein Drehbuch. Die Theatergruppe liefert dem Publikum bei jeder Vorstellung ein individuelles Bühnenstück. Die Geschichten entstehen spontan auf Zurufe des Publikums.

Veranstaltungstag: 28.09.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
HAUS RISSEN Abendveranstaltung

Seit der erfolgreichen französischen Intervention ist der Wüstenstaat Mali Einsatzgebiet der Bundeswehr. Diese neue Stabilisierungsmission stellt unsere Streitkräfte vor neue Herausforderungen. In einem der ärmsten Länder dieser Erde, durchzogen von Schmuggelrouten für Waffen, Drogen und Migranten und seit jeher angeheizt durch ethnische Konflikte, betritt die Bundeswehr erneut afrikanisches Parkett.

Wir laden Sie herzlich ein, am Mittwoch, den 28. September 2016, um 19:30 Uhr mit uns und unserem Gastredner, Brigadegeneral Werner Albl, dem ersten Deutschen Kommandeur für die Europäische Trainings Mission (EUTM) Mali, über die derzeitige Situation und Entwicklung in Mali zu diskutieren.

Wie kann die Integration von schulpflichtigen Flüchtlingen in das deutsche Bildungssystem gelingen – Bestandsaufnahme, Herausforderungen und Chancen

Veranstaltungstage: 09.06.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
HRH Aktuelles

Laut Bildungssenator Rabe lernen derzeit zirka 7.600 Flüchtlingskinder in sogenannten IVKs (Internationale Vorbereitungsklassen) hauptsächlich Deutsch. Sie alle müssen zukünftig in Regelklassen integriert werden, damit sie eine Chance auf einen Bildungsabschluss haben.

Die Politik ist sich einig: Die Flüchtlingskinder sollen möglichst gleichmäßig über das gesamte Hamburger Stadtgebiet verteilt werden, damit die Integrationslast gerecht aufgeteilt ist. Doch die Realität sieht anders aus.