EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Erwachsenenbildung im HAUS RISSEN

HR ErwachsenenveranstaltungDie Themen des HAUS RISSEN reichen von Belangen der internationalen Politik bis hin zu ökonomisch relevanten Entwicklungen der Gesellschaft. Dabei stehen immer die Bedürfnisse unserer Kunden im Mittelpunkt der Konzeption. Gern entwickeln wir auch für Ihr Thema ein maßgeschneidertes Fortbildungsangebot – bei uns erhalten Sie Wissen, das Sie weiter bringt!

Herr Dr. Bolsinger beantwortet gern Ihre Fragen zu Angeboten für Unternehmen und andere Institutionen. Als Angehörige der Streitkräfte wenden Sie sich bitte Herrn Henning Radtke.

Veranstaltungstage: 24.07.2017 bis 26.07.2017
Uhrzeit: 10:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Erwachsenenbildung
Bundeswehr Hauptmann

Das Seminar "Moderne Kriegsführung" widmet sich im Schwerpunkt dem Nutzungs- und Einsatzspektrum von unbemannten Luftfahrzeugen, oft auch Drohnen genannt. Den Teilnehmern wird ein Überblick über den derzeitigen zivilen und militärischen Markt geboten, sowie die Weiterentwicklungspotentiale dieser Technik diskutiert.

Wie werden Drohnen heutzutage im militärischen Einsatzspektrum eingesetzt? Ob zur Terrorbekämpfung in Afghanistan, zur Aufklärung über der Ostukraine oder zu Propagandazwecken durch den Islamischen Staat, die Seminarteilnehmer werden versuchen diese Fragen mit der Hilfe fachkundiger Experten beantwortet zu bekommen.

Auch wenn voll automatisierte Waffensysteme noch nach Zukunftsmusik klingen, so ist insbesondere die Debatte um einen ethischen Einsatz dieser Systeme voll entbrannt. Wohin diese Debatte steuert und was wir in Zukunft zu erwarten haben gehört zu einem der weiteren Schwerpunkte dieses Seminars.

Veranstaltungstage: 17.07.2017 bis 19.07.2017
Uhrzeit: 15:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Erwachsenenbildung
Seminar Bundeswehr

2011 staunte der Westen, als die arabische Welt auf die Straßen ging und Dekaden von politischer Unterdrückung in einem rasanten Tempo abschüttelten. Der arabische Frühling war geboren, doch wie sieht es heute mit dieser Bewegung aus? Ist aus dem Frühling ein Herbst oder gar ein Winter geworden wie viele Analysten befürchten? Das Seminar „Krisenherd Naher Osten: Der arabische Frühling und seine Folgen“ wirft genau diese und andere Fragen auf und hofft durch Impulsvorträge und Diskussion Antworten zu finden.

Veranstaltungstage: 28.06.2017 bis 29.06.2017
Uhrzeit: 10:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Erwachsenenbildung
Bundeswehr Oberstleutnant

Die Nordatlantische Allianz steht spätestens seit der Annexion der Krim und dem Krieg in der Ostukraine vor neuen geostrategischen Herausforderungen. Ist Russland wirklich ein Aggressor oder vielmehr ein ernstzunehmender Kontrahent im geopolitischen Schach des 21. Jahrhunderts?

In dem Seminar „Einführung in die Ostflanke der NATO“ wird die Neuausrichtung der NATO nach dem Gipfel von Brüssel und unter Berücksichtigung der Bedrohungen im Informations- und Cyberraum thematisiert.

Neben einer Darstellung der aktuellen Konfliktentwicklung in der Ukraine wird den Teilnehmern auch ein umfassendes Bild Russlands vermittelt – was will Putin und womit müssen wir in Zukunft rechnen? Das Haus Rissen wird versuchen einige Antworten auf diese und weitere Fragen zu geben.

Veranstaltungstage: 21.06.2017 bis 22.06.2017
Uhrzeit: 10:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Erwachsenenbildung
Forum Sicherheitspolitik 1

Die geostrategische Landkarte verändert sich rasant und die tektonischen Entladungen entlang religiöser, ethnischer, politischer oder systemischer Bruchstellen sind kaum mehr zu übersehen.
Was sind die Konflikt-, Terror, und Fluchtursachen fragen wir uns gemeinsam mit den Teilnehmern des Seminars „Geopolitische Spannungsfelder 2017“.
Neben einer Betrachtung dieser Ursachen werden unterschiedliche regionale Spannungsräume analysiert und die Implikationen für die Deutsche und Europäische Außen- und Sicherheitspolitik erläutert.

Veranstaltungstage: 19.06.2017 bis 20.06.2017
Uhrzeit: 10:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Erwachsenenbildung
Bundeswehr Hauptmann

Die geostrategische Landkarte verändert sich rasant und die tektonischen Entladungen entlang religiöser, ethnischer, politischer oder systemischer Bruchstellen sind kaum mehr zu übersehen.
Was sind die Konflikt-, Terror, und Fluchtursachen fragen wir uns gemeinsam mit den Teilnehmern des Seminars „Geopolitische Spannungsfelder 2017“.
Neben einer Betrachtung dieser Ursachen werden unterschiedliche regionale Spannungsräume analysiert und die Implikationen für die Deutsche und Europäische Außen- und Sicherheitspolitik erläutert.