EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Jugendbildung im HAUS RISSEN

HR Jugendveranstaltung 4Im Rahmen seines Jugendprogramms 'Globales Lernen' bietet das HAUS RISSEN zahlreiche Seminare für Jugendliche an. Diese richten sich vorrangig an Schulklassen, aber auch an freie Jugendgruppen. Unsere Angebote werden auf Wunsch individuell nach den Bedürfnissen unserer Kunden maßgeschneidert.

Wenn Sie sich für eines unserer Themen interessieren oder mit uns gemeinsam ein Seminar für Ihre Klasse oder Gruppe entwickeln wollen, nehmen sie gern Kontakt mit uns auf. Frau Christian Egbering und Frau Julika Stenzel stehen Ihnen für Fragen und Ideen zur Jugendbildung gern zu Verfügung.

Vom Zusammenspiel von Medien & Politik im Informationszeitalter

Veranstaltungstage: 24.04.2017 bis 25.04.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Radio Mitschnitt 2

Einführend thematisiert das Seminar die allgemeinen Besonderheiten des Verhältnisses zwischen Medien und Politik in Deutschland.

Anschließend wird den Fragen nachgegangen, wie poltitische Nachrichten überhaupt entstehen und wie es einzuschätzen ist, dass sich die deutschen Medienorgane zunehmend mit Misstrauen und offenem Hass konfrontiert sehen.

Ein abwechselungsreiches Rollenspiel versetzt die Jugendlichen schließlich in die Lage während Großereignissen als Journalist oder Journalistin bzw. Politiker oder Politikerin tätig werden zu müssen.

Das Seminar wird durch die Beleuchtung des Phänomens Politainment abgerundet: Die Jugendlichen reflektieren, wie sich politische Serien und Satire auf die eigenen Einstellungen auswirken können.

Veranstaltungstage: 20.04.2017 bis 21.04.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
EWH Haende

Erstwähler*innen dürfen Wahlhelfer*in sein und in einem Wahllokal mitarbeiten. Das Projekt Erst-Wahl-Helfer*innen vom HAUS RISSEN bringt junge Menschen in die Wahllokale.

Wir bilden Jugendliche und junge Erwachsene dazu aus, Wahllokale selbstständig mit zu führen.

Neben den erforderlichen Kompetenzen, ein Wahllokal zu leiten, unterstützt das Seminar bei der Bildung der eigenen unabhängigen Wahlentscheidung. Bei Wahlen ist oft unklar, worum es eigentlich geht und wer wofür steht. Wir vermitteln, was auf dem Spiel steht.

Alles zum Projekt finden Sie auf www.erst-wahl-helfer.de.

 

Veranstaltungstage: 12.04.2017 bis 13.04.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Jugendseminar 1

In diesem Seminar erhalten die Jugendlichen eine Einführung zu aktuellen Trends der Arbeitswelt und erfahren, welchen Einfluss diese auf Unternehmen und Arbeitgeber*innen haben.

Expert*innen aus der Berufspraxis berichten ergänzend über ihre persönlichen Erfahrungswerte.

Darüber hinaus werden die unterschiedlichen Möglichkeiten nach dem Abitur beleuchtet und es erfolgt eine Einheit, in der die Schüler*innen für die Erwerbstätigkeit fit gemacht werden.

Veranstaltungstage: 10.04.2017 bis 11.04.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Handels Seminar

Leitbilder, Strategien und konkrete Fallbeispiele nachhaltigen Wirtschaftens werden vor dem Hintergrund von Ressourcenknappheit und dem steigenden gesellschaftspolitischen Anspruch nach ökologisch und sozial verträglichem Handeln analysiert.

Das Thema Energiepolitik und die angestrebte Energiewende in Deutschland werden dabei vertiefend behandelt. Das Seminar wird durch ein Planspiel abgerundet, in dem die Jugendlichen in die Rolle von Abgeordenten des Europa Parlaments schlüpfen und Grenzwerte für den CO2-Ausstoß von PKW aushandeln.

Veranstaltungstage: 07.04.2017 bis 08.04.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Logo EWH rgb800

Wer wählen darf, kann auch Wahlhelfer*in sein und in einem Wahllokal mitarbeiten. Das Projekt Erst-Wahl-Helfer*innen vom HAUS RISSEN macht sich diese gesetzliche Regelung zu Nutze und bringt junge Menschen in die Wahllokale.

Im Rahmen eines spannenden Seminars werden Jugendliche und junge Erwachsene dazu ausgebildet Wahllokale selbstständig mit zu führen.

Doch das Projekt bietet noch mehr. Neben den erforderlichen Kompetenzen, ein Wahllokal zu leiten, bekommen die Teilnehmer*innen Faktenwissen vermittelt, das bei der eigenen Wahlentscheidung hilft. Die Welt ist komplex und auch bei Wahlen ist oft unklar, worum es eigentlich geht, wer wofür steht und was auf dem Spiel steht.

Alles zum Projekt finden Sie auf www.erst-wahl-helfer.de.