EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Jugendbildung im HAUS RISSEN

HR Jugendveranstaltung 4Im Rahmen seines Jugendprogramms 'Globales Lernen' bietet das HAUS RISSEN zahlreiche Seminare für Jugendliche an. Diese richten sich vorrangig an Schulklassen, aber auch an freie Jugendgruppen. Unsere Angebote werden auf Wunsch individuell nach den Bedürfnissen unserer Kunden maßgeschneidert.

Wenn Sie sich für eines unserer Themen interessieren oder mit uns gemeinsam ein Seminar für Ihre Klasse oder Gruppe entwickeln wollen, nehmen sie gern Kontakt mit uns auf. Herr Christian Egbering und Frau Julika Stenzel stehen Ihnen für Fragen und Ideen zur Jugendbildung gern zu Verfügung.

Zwischen Liberalismus, Wohlfahrtsstaat und Kommunitarismus

Veranstaltungstage: 12.09.2017 bis 14.09.2017
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Jugendseminar 3

Das Seminar widmet sich mit interaktiven Methoden verschiedenen Gesellschaftskonzepten.

Vertiefend werden Idee, Krise und Reform des Wohlfahrtsstaates sowie die Frage nach Sozialer Gerechtigkeit thematisiert.

Abschließend wird ein Blick auf die Gegner der liberalen Demokratie, den Links- und Rechtsextremismus, geworfen.

Veranstaltungstage: 02.09.2017 bis 03.09.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Erstwahlhelfer Seminar 16b

Wer wählen darf, kann auch Wahlhelfer*in sein und in einem Wahllokal mitarbeiten. Das Projekt Erst-Wahl-Helfer*innen vom HAUS RISSEN macht sich diese gesetzliche Regelung zu Nutze und bringt junge Menschen in die Wahllokale.

Im Rahmen eines spannenden Seminars werden Jugendliche und junge Erwachsene dazu ausgebildet Wahllokale selbstständig mit zu führen.

Doch das Projekt bietet noch mehr. Neben den erforderlichen Kompetenzen, ein Wahllokal zu leiten, bekommen die Teilnehmer*innen Faktenwissen vermittelt, das bei der eigenen Wahlentscheidung hilft. Die Welt ist komplex und auch bei Wahlen ist oft unklar, worum es eigentlich geht, wer wofür steht und was auf dem Spiel steht.

Alles zum Projekt finden Sie auf www.erst-wahl-helfer.de.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die

LZHH Logo

Veranstaltungstage: 28.08.2017 bis 29.08.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Erstwahlhelfer Seminar 1b

Die erste Wahl ist kein Selbstläufer. Man kann aber auch schon als Erstwähler*in in einem Wahllokal mitarbeiten und Wahlhelfer*in sein.

Wir bilden Jugendliche und junge Erwachsene zu Erst-Wahl-Helfer*innen aus.

Die Jugendlichen lernen ein Wahllokal zu leiten und werden dabei unterstützt, sich ihre eigene unabhängige Wahlentscheidung zu bilden.

Alles zum Projekt finden Sie auf www.erst-wahl-helfer.de.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die

LZHH Logo

Veranstaltungstage: 31.07.2017 bis 01.08.2017
Uhrzeit: 10:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
EWH Haende

Junge Menschen gehen seltener wählen, als ältere. Angesichts des demografischen Wandels hat dies gravierende Folgen für die politische Interessenvertretung Jugendlichen.

HAUS RISSEN fördert das demokratische Engagement von jungen Menschen, indem Erstwähler*innen zu Wahlhelfer*innen ausgebildet werden.

Die Jugendlichen arbeiten am Wahltag im Wahlbüro und stellen so das Gelingen des Abstimmungs- und Auszählungsprozesses sicher. Außerdem bietet das Seminar Faktenwissen, das bei der selbstbestimmten Wahlentscheidung helfen soll.

Alles zum Projekt finden Sie auf www.erst-wahl-helfer.de.

Diese Veranstaltung wird gefördert durch die

LZHH Logo

Veranstaltungstage: 30.06.2017
Uhrzeit: 16:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Erstwahlhelfer Seminar 18

Das Seminar thematisiert einführend die aktuellen Entwicklungen in der politischen Weltordnung und ihre Interpretationen.

Vor dem Hintergrund eines möglichen Abstiegs Amerikas, wird vor allem die Frage nach einem potenziellen Aufstieg Chinas diskutiert.