EIN STUNDENPLAN
DER SCHÜLER BEGEISTERT

UND LEHRER ENTLASTET

Ansprechpartner

Lena Hennemann

Lena Hennemann, M.A.

Referentin für
Politische Jugendbildung

Telefon: 040 - 81 907 18

Die Herausforderungen der Digital Natives

Politisch relevante Nachrichten werden den Bürgerinnen und Bürgern in modernen Demokratien hauptsächlich durch die Massenmedien vermittelt. Sie ermöglichen Kritik und Kontrolle sowie die informierte Meinungsbildung.

Während sich professionelle Journalistinnen und Journalisten anderenorts der Verfolgung durch staatliche Gewaltmonopole ausgesetzt sehen, wächst hierzulande in der Bevölkerung der ‚Lügenpresse-Vorwurf‘, wonach die etablierten Medienorgane nicht frei in ihrer politischen Berichterstattung seien.

In diesem Zusammenhang florieren die informellen Plattformen des Web 2.0, die jeder Privatperson offen stehen. Einerseits ermöglicht dies umfassende demokratische Partizipation, andererseits prosperieren Gerüchte, Falschmeldungen und Verunglimpfungen.

Diese Entwicklungen bleiben nicht ohne Folgen für die gewerbliche Publizistik, die demokratische Kultur und die politische Sozialisation von Jugendlichen: Fragen nach künftigen Kurskorrekturen im Verhältnis von Medien, Politik und Bevölkerung werden lauter.

Das Seminarangebot des HAUS RISSEN zum Thema Medien und Politik im Informationszeitalter bietet daher eine methodisch abwechslungsreiche Navigation durch die zentralen Aspekte der gegenwärtigen Debatte, die individuell zusammengestellt werden können.

Bei Interesse an weiteren Informationen wenden Sie sich gern an Lena Hennemann.