EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

WeltverteilungsspielIm Online-Seminar „Impfstoff, ein knappes Gut: Welchen Einfluss haben die Unterschiede zwischen Entwicklungs-, Schwellen- und Industrieländern?“ trafen am 4. Februar 2021 über 90 Schülerinnen und Schüler aus fünf verschiedenen Schulen in Hamburg und Schleswig-Holstein virtuell im HAUS RISSEN zusammen.

In einem Planspiel verschafften sich die Schülerinnen und Schüler zunächst eine Übersicht über die Verteilung der Weltbevölkerung und des weltweiten Einkommens auf die verschiedenen Kontinente, um die Unterschiede zwischen den Weltregionen deutlich sichtbar zu machen. Für den Zugang zum Impfstoff gegen COVID-19 ist aber nicht nur der Reichtum eines Landes entscheidend.

Produktionskapazitäten finden sich in ganz unterschiedlichen Staaten und ermöglichen es, die lokale Bevölkerung zu versorgen. Darüber hinaus arbeiten internationale Organisationen wie die Weltgesundheitsorganisation (WHO) an einer gerechten Verteilung der Impfstoffe. Allerdings geraten sie dabei in Konflikt mit den Interessen einzelner Staaten, die vorrangig die Impfung der eigenen Bevölkerung im Blick haben.

HAUS RISSEN Zoom Onlineseminar 202102Die Jugendlichen beteiligten sich mit interessierten und kritischen Nachfragen mündlich und im Chat und bedankten sich anschließend unter anderem für den „guten Rundum-Blick in das aktuelle Zeitgeschehen“.

Der Bereich Jugendbildung von HAUS RISSEN bietet vor allem Seminare für Schulklassen an. Als unabhängiges, überparteiliches und gemeinnütziges Institut für internationale Politik und Wirtschaft finanzieren wir unsere Arbeit aus Spenden, Fördermitteln und Seminarbeiträgen.

Durch die Einschränkungen zum Infektionsschutz können wir schon seit vielen Monaten kaum noch Seminargäste begrüßen. In dieser Ausnahmesituation entschieden wir uns, politische und wirtschaftliche Bildung für zu Hause anzubieten und Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer aber auch Eltern im Homeschooling mit kostenlosen Online-Seminaren zu unterstützen.

Um unsere Arbeit fortsetzen zu können, sind wir in der Pandemie in besonderem Maße auf Spenden angewiesen. Bitte unterstützen Sie uns! Der folgende Link führt direkt zum Projekt „HAUS RISSEN Online: Mit Abstand näher dran“, auf der Spendenplattform „Gut für Hamburg“: www.gut-fuer-hamburg.de/projects/89860

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen