EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Abendveranstaltungen im HAUS RISSEN

Die Abendveranstaltungen des HAUS RISSEN geben Interessierten Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Einblicke in verschiedene Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Handverlesene Experten zu aktuellen Fragestellungen sind ebenso gern unsere Gäste, wie namhafte Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.

Aufgrund der aktuellen Lage können wir derzeit leider keine Veranstaltungen in unserer schönen VILLA RISSEN durchführen, sondern setzen den Austausch nun im digitalen Raum fort. Wir bitten vorab um Anmeldung unter den genannten Kontaktdaten. Dann er halten Sie die entsprechenden Einwahldaten von uns. Wir freuen uns auf Sie!

Portrait Knut KochGemeinsam mit Ihnen wollen wir am 10. Dezember 2021 ab 18:00 Uhr ein festliches Kulturevent im besinnlichen Ambiente unseres Hauses genießen. Zu welchem wir Sie herzlichst einladen.

Wir nehmen Sie mit auf eine spannende Reise mit dem Bestsellerautor und Schauspieler Knut Koch. Freuen Sie sich auf einen Abend mit einer Mischung aus Weihnachtsmarktromantik, einem unterhaltsamem und anregendem Kulturbeitrag und spannender Diskussion im exklusiven Kreis unserer Freunde, Förderer und Unterstützer.

Knut Koch spielt den aktualisierten Monolog „Madrid Endstation“, visionär verfasst von Klaus Pohl bereits 1990. Er schildert die grotesk entmenschlichten Arbeitsbedingungen eines Angestellten, ausgesetzt den „Mängeln eines Wirtschaftssystems, dessen Motor einzig der Gewinn ist“. Herr Wassermann reist für seine persönliche Revolte nach Madrid. Seien Sie gespannt auf diese Zugfahrt!

Wir freuen uns, Sie als Gast bei der 2G-Veranstaltung gegen einen Beitrag von 50€/p.P. (für Verköstigung, Bewirtung und Programm) begrüßen zu dürfen. Gerne lassen Sie uns Ihre verbindliche Anmeldung unter bis spätestens 03. Dezember zukommen.

HAUS RISSEN WeihnachtsmarktDas HAUS RISSEN lädt zum Weihnachtsmarkt in besonderem Ambiente

In idyllischer Stadtrandlage im Westen Hamburgs, abseits von Hektik und Verkehrslärm, bietet Ihnen das Bildungsinstitut HAUS RISSEN vom 10.-12.Dezember 2021 einen attraktiven Weihnachtsmarkt mit einem bunten Portfolio an regionalen Produkten, nachhaltig hergestelltem Kunsthandwerk und allerlei Köstlichkeiten von Schmalzkuchen, über Bratwurst bis hin zu Glühwein & Punsch. Zudem wird ein vielseitiges Programm für Groß und Klein geboten.

Der Markt findet auf dem Gelände der Villa Rissen (Rissener Landstraße 193) statt und wird als 2G-Veranstaltung durchgeführt. Die Marktzeiten sind am Freitag um 17:00-20:00 Uhr, Samstag 11:00 – 19:00 Uhr und Sonntag 11:00-18:00 Uhr.

BMFSFJ DL mitFoerderzusatz RZ neu
Hamburg Bezirksamt AltonaLogo LoPa Rissen

Dr. Sigrid NikuttaAufgepasst! DB Cargo Chefin Sigrid Nikutta kommt zum digitalen Coffee-Talk „Im Vertrauen“ des HAUS RISSEN und des CLUB OF HAMBURG am 6. Oktober um 9:30 Uhr. Die Top-Managerin spricht mit Lutz Marmor, dem ehemaligen Intendant des NDR, über die Herausforderungen der DB Cargo, die Wirtschaftsethik als Erfolgsfaktor und über Frauen in Führung. Wir freuen uns sehr, eine von Deutschlands mächtigsten Managerinnen zu Gast zu haben.

Sie möchten mit dabei sein? Dann melden Sie sich per PM oder via Email unter für die Veranstaltung an. Die Tickets sind „for free“, aber begrenzt.

Wie weit darf oder muss Pandemiebekämpfung gehen?

Veranstaltungstag: 20.04.2021
Uhrzeit: 18:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Zoom-Konferenz
Hinweis: Anmeldung per Mail an
Haus Rissen – Zoom Veranstaltung 'Freiheit versus Sicherheit'

Seit einem Jahr befindet sich die Bundesrepublik in einer „neuen Normalität“. Die politischen Maßnahmen zum Umgang mit Covid-19 wurden vom Großteil der Bevölkerung unterstützt. Doch inzwischen hat die Diskussion um die Kollateralschäden an Fahrt gewonnen.

Wie weit darf oder muss Pandemiebekämpfung zukünftig gehen? Wo liegt das gesunde Maß zwischen sinnvollem Gesundheitsschutz und grenzwertiger Totalüberwachung? Wie lange und mit welcher Begründung darf die Politik freiheitliche Grundrechte beschneiden?

Am 20. April 2021 ab 18:00 Uhr beziehen vier spannende Persönlichkeiten aus wichtigen gesellschaftlichen Bereichen zu diesen Leitfragen im Rahmen einer Zoom-Konferenz Stellung. Die moderierte Veranstaltung wird vom Club of Hamburg und dem Bildungsinstitut HAUS RISSEN realisiert. Begrüßung und Einführung durch Verena Fritzsche, Geschäftsführerin vom HAUS RISSEN.

Unsere Gäste am Abend sind:

  • Prof. Dr. Thomas Straubhaar, Universität Hamburg
  • Prof. Philipp Hübl, Philosophie-Professor
  • Anette van Koeverden, Leiterin der Landespolitik im NDR
  • Ralf Macke, Stadtjugendpfleger
  • Moderation: Dr. Bernd-Georg Spies

Bis zu 100 Teilnehmer können sich zuschalten. Um eine formlose Anmeldung per E-Mail an wird gebeten.

Ein Abend mit Prof. Ahmet Toprak

Veranstaltungstage: 25.03.2020
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Hinweis: Die Anzahl der Parkplätze ist begrenzt
HAUS RISSEN Veranstaltung

Jungen aus türkischen und arabischen Familien brechen öfter die Schule ab, werden häufiger arbeitslos und gewalttätig.

Zudem sind sie oft anfällig für religiöse oder nationalistische Radikalisierung. Ist das alles mit dem Bildungsniveau der Eltern und gesellschaftlicher Ausgrenzung zu erklären?

Dem Erziehungswissenschaftler Ahmet Toprak zufolge gründet das Problem der neuen Bildungsverlierer nicht nur in einer verfehlten Integrationspolitik.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen