EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Ein Abend mit Ulrich Lissek, Manuel Sarrazin und Darius Semaška

Veranstaltungstage: 21.08.2019
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Hinweis: Die Anzahl der Parkplätze ist begrenzt
HAUS RISSEN Veranstaltung

Fragen der Versorgung und des Transports von Energie sind immer politischer Natur. Vermischen sie sich noch mit divergierenden außenpolitischen Interessen, spricht man schnell von Geopolitik.

Die Pipeline Nord Stream 2 wurde von der deutschen Regierung ursprünglich als reines energiepolitisches Projekt gesehen. Mittlerweile entwickelt es sich zu einem großen geopolitischen Streitpunkt.

US-Politiker sind geschlossen gegen die im Bau befindliche Pipeline und Donald Trump macht sie gar zum Testfall für die Zukunft der transatlantischen Beziehungen. Die Ukraine sieht ihre überlebenswichtigen Einnahmen als Gastransitland schwinden und befürchtet eine erhöhte Ver­wundbarkeit gegenüber möglichen russischen Aggressionen.

Manche EU-Länder und außenpolitische Beobachter wie der Atlantic Council glauben sogar, dass durch Nord Stream 2 Russlands Einfluss auch in Deutschland verstärkt und „dem Korruptions­fluss nach Europa Tür und Tor öffnen“  würde.

Diese und weitere Dimensionen von Nord Stream 2 werden wir mit Ulrich Lissek, Head of Communications and Governmental Relations der Nord Stream 2 AG, Manuel Sarrazin, MdB, Sprecher für Osteuropapolitik von Bündnis 90 / DIE GRÜNEN, und Darius Semaška, Botschafter der Republik Litauen in Deutschland, am

                       Mittwoch, den 21. August 2019, um 19:30 Uhr (Einlass ab 19:00 Uhr)

hier bei uns im HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg, diskutieren.

Die Teilnahmegebühr für Impulsvortrag mit anschließender Diskussion und einem kleinen Imbiss beträgt € 25,- (Förderkreismitglieder € 15,- / junge Menschen in der Ausbildung und Arbeits­losengeld­bezieher € 5,-) und ist an der Abend­kasse zu entrichten. Unsere externen Gäste haben die Möglich­keit, in unserem neuen Hotel VILLA RISSEN hier auf dem Campus zu über­nachten (Zimmerpreise: EZ ab 89 €, DZ ab 99 € inkl. Frühstück).

Bitte lassen Sie uns mit dem anhängenden Antwortfax bis zum 15. August 2019 wissen, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen.

Antwortfax-Nordstream-2.pdf

Da die Anzahl der Parkplätze begrenzt ist, bitten wir Sie zu prüfen, ob Ihnen auch eine Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich ist. Die Buslinie 189 hält direkt vor dem Haus: siehe Fahrplanauskunft - www.hvv.de

Diese Veranstaltung wird gefördert durch

LZHH Logo

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen