EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Veranstaltungstage: 13.03.2018 bis 15.03.2018
Uhrzeit: 13:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Erwachsenenbildung
HAUS RISSEN Veranstaltung

Die Zahl eingefrorener Konflikte in Europas Peripherie nimmt sukzessive zu. Ein Kriterium dieser Konflikte liegt in der Unberechenbarkeit von Gewaltausbrüchen und dem Einfluss überregionaler Mächte, um eigenen Interessen Nachdruck zu verleihen.  

Moskau sammelt solche frozen conflicts am Westrand Russlands, welche allesamt Schauplätze möglicher Eskalation sind. Schon ihre bloße Existenz sowie die Unberechenbarkeit der Putin'schen Politik stellen ein Machtpotenzial des Kreml dar und somit ein Dilemma für den Westen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen