EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Jugendbildung im HAUS RISSEN

HR Jugendveranstaltung 4Im Rahmen seines Jugendprogramms 'Globales Lernen' bietet das HAUS RISSEN zahlreiche Seminare für Jugendliche an. Diese richten sich vorrangig an Schulklassen, aber auch an freie Jugendgruppen. Unsere Angebote werden auf Wunsch individuell nach den Bedürfnissen unserer Kunden maßgeschneidert.

Wenn Sie sich für eines unserer Themen interessieren oder mit uns gemeinsam ein Seminar für Ihre Klasse oder Gruppe entwickeln wollen, nehmen sie gern Kontakt mit uns auf. Frau Manja Jacob und Frau Julika Stenzel stehen Ihnen für Fragen und Ideen zur Jugendbildung gern zu Verfügung.

Das Zusammenspiel von Medien und Politik im Informationszeitalter

Veranstaltungstage: 22.01.2019 bis 23.01.2019
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Jugendseminar 1

In modernen Demokratien kommt Medien die Aufgabe zu, den Willensbildungsprozess der Bevölkerung zu unterstützen. Doch das Vertrauen in Medien und Politik sinkt.

Vor dieser Ausgangslage beleuchtet das Seminar das Machtgefüge zwischen beiden Akteuren aus verschiedenen Perspektiven und geht der Frage nach, wie Themen auf die öffentliche Agenda gelangen.

Anhand des Brexits wird die mediengestützte Willensbildung während eines Wahlkampfes nachgezeichnet, ehe die Teilnehmenden in einem Rollenspiel, als Politiker*innen und Journalist*innen miteinander agieren.

Die Globalisierung internationaler Wirtschaftsbeziehungen

Veranstaltungstage: 17.01.2019
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Jugendseminar 5

Im Seminar lernen die Teilnehmenden Konzepte und Theorien der Handelspolitik kennen und erarbeiten aktuelle Entwicklungstendenzen des Welthandels.

Es soll deutlich werden, dass sich internationale Wirtschaftsbeziehungen immer zwischen nationalen, politischen Interessen und der Forderung des Freihandels nach unbeschränktem Warenaustausch bewegen.

Das Zusammenspiel von Medien und Politik im Informationszeitalter

Veranstaltungstage: 15.01.2019 bis 16.01.2019
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Jugendseminar 9

Politikkompetenz heißt Medienkompetenz: Nur, wer mediale Funtkionslogiken versteht, hat auch die Chance politische Prozesse nachzuvollziehen.

Das Seminar leistet daher einen Beitrag, die vielfälftigen Interdependenzen zwischen Politik und Medien aufzuzeigen.

Es gibt den Jugendlichen die Möglichkeit, selbst einmal die Rolle von Journalist*innen und Politiker*innen zu schlüpfen, die während einer Großnachrichtenlage zwar aufeinander angewiesen sind, jedoch von unterschiedlichen Interessen geleitet sein können.

Das Zusammenspiel von Medien und Politik im Informationszeitalter

Veranstaltungstage: 15.01.2018 bis 16.01.2018
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Jugendseminar 3

In modernen Demokratien kommt Medien die Aufgabe zu, den Willensbildungsprozess der Bevölkerung zu unterstützen. Doch das Vertrauen in Medien und Politik sinkt.

Vor dieser Ausgangslage beleuchtet das Seminar das Machtgefüge zwischen beiden Akteuren aus verschiedenen Perspektiven und geht der Frage nach, wie Themen auf die öffentliche Agenda gelangen.

Anhand des Brexits wird die mediengestützte Willensbildung während eines Wahlkampfes nachgezeichnet, ehe die Teilnehmenden in einem Rollenspiel, als Politiker*innen und Journalist*innen miteinander agieren.

Veranstaltungstage: 10.01.2019 bis 11.01.2019
Uhrzeit: 09:00 Uhr
Ort: HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Zielgruppe: Jugendbildung
Jugendseminar 8

Das Seminar beinhaltet eine Einführung in den Themenkomplex Nachhaltigkeit sowie eine Analyse unternehmerischer Strategien um für mehr Nachhaltigkeit innerhalb der Wertschöpfungskette zu sorgen.

Am zweiten Tag erleben die Jugendlichen in einem Planspiel die Herausforderung, dem Klimawandel als Staatengemeinschaft begegnen zu können, indem sie in die Rolle verschiedener Länder schlüpfen und vor klimapolitische Entscheidungen gestellt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen