EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

Abendveranstaltungen im HAUS RISSEN

HR AbendveranstaltungenDie Abendveranstaltungen des HAUS RISSEN geben Interessierten Bürgerinnen und Bürgern vielfältige Einblicke in verschiedene Themen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Handverlesene Experten zu aktuellen Fragestellungen sind ebenso gern unsere Gäste, wie namhafte Persönlichkeiten der Zeitgeschichte.

Unsere Abendveranstaltungen sind erfahrungsgemäß sehr gut besucht. Wir bitten Sie, uns vorab wissen zu lassen, ob wir mit Ihnen rechnen dürfen. In jedem Beitrag finden Sie die entsprechenden Kontaktdaten für eine Anmeldung.

Wir freuen uns auf Sie!

Kunsterwerb aus Gier, Geltungssucht oder gesellschaftlicher Verantwortung?

Veranstaltungstage: 28.01.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
HRH Aktuelles

Kunstwerke sind die ultimativen Statussymbole des Kapitalismus. Der Kunstmarkt boomt und die Preise
explodieren. In den letzten Jahren ist Kunst zum Objekt einer sozial akzeptierten Gier geworden. Die
Akteure sind Künstler, Kritiker, Sammler, Händler und Museen.

Der Islamische Staat und die Strategen des Terrors

Veranstaltungstage: 13.01.2016
Uhrzeit: 19:30 Uhr
Ort HAUS RISSEN, Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
HRH Aktuelles

Die Anschläge von Paris haben deutlich gemacht, dass der IS, der „Islamische Staat“, nicht nur zu den gefährlichsten Terrorgruppen der Welt gehört. Sondern er herrscht nach einem brutalen Eroberungsfeldzug mittlerweile auch über mehr als fünf Millionen Menschen und eine Fläche der Größe Großbritanniens.

Der IS ist eine Macht, die ein zuvor unbekanntes Maß an Perfektion zeigt – in seinem Handeln, seiner strategischen Planung und seinem vollkommen skrupellosen Wechsel von Allianzen. In Teilen steht der Westen diesem Potential bisher machtlos gegenüber.