TRANSPARENZ SCHAFFT
VERTRAUEN UND GLAUBWÜRDIGKEIT

Name, Sitz, Anschrift und Gründungsjahr

Gesellschaft für Politik und Wirtschaft e.V.
Rissener Landstraße 193, 22559 Hamburg
Gründungsjahr: 1954

Satzung sowie Angaben zu den Organisationszielen

pdfSatzung – Gesellschaft für Politik und Wirtschaft.pdf

pdfLeitbild HAUS RISSEN.pdf

Angaben zur Steuerbegünstigung

pdfFreistellungsbescheid Finanzamt HH.pdf

Name und Funktion wesentlicher Entscheidungsträger

Ralf Meurer, Vorstandsvorsitzender (e.V.)
Adelheid Sailer-Schuster, Stellvertretende Vorsitzende
Prof. Dr. Michael Otto, Vorsitzender des Kuratoriums
Verena Fritzsche, Geschäftsführung (HR)
Dirk Schmittchen, Stellvertretender Geschäftsführer (HR)

Tätigkeitsberichte

pdfTätigkeitsbericht GesPolWirtsch 2019.pdf

pdfTätigkeitsbericht GesPolWirtsch 2020.pdf

Personalstruktur

Es sind um die 25 fest angestellte Mitarbeitende im HAUS RISSEN beschäftigt. Diese sind in vier Geschäftsbereichen tätig: Politische Jugendbildung, Sicherheitspolitik, Gästehaus/Veranstaltungen sowie Operative Dienste.

Angaben zur Mittelherkunft

Der jährliche Finanzbedarf von HAUS RISSEN liegt bei gut 1,5 Millionen Euro. Die Einnahmen aus dem Seminarbetrieb (1/3) und aus dem Gastgeberbereich (1/3) werden durch umfangreiche Zuwendungen verschiedenster Unterstützer (1/3) ergänzt. Dazu gehören Privatpersonen, Stiftungen sowie öffentliche Geldgeber (Details zu den aktuellen Förderern finden Sie auf unserer Webseite unter www.hausrissen.org/haus-rissen/foerderer.html).

Angaben zur Mittelverwendung

Alle Mittel werden für den laufenden Geschäftsbetrieb verwendet. Der größte Anteil (2/3) fließt in die Personalkosten für die fest angestellten Mitarbeitenden (inkl. Lehrenden) sowie in Betrieb und Instandhaltung des Gebäudes, darüber hinaus in weitere Sachkosten. Der Verein ist nicht auf Gewinnerzielung ausgerichtet. Wenn Überschüsse entstehen, werden diese direkt wieder in Bildungsaktivitäten investiert oder für künftige Projekte zurückgestellt.

Gesellschaftliche Verbundenheit mit Dritten

Gesellschaftsrechtlich ist der Verein mit keinen weiteren Institutionen verbunden.
Der Verein ist Mitglied in folgenden Organisationen:
- Weiterbildung Hamburg e.V.
- AdB Arbeitskreis Deutscher Bildungsstätten
- Bundesverband Deutscher Stiftungen
- DGAP Deutsche Gesellschaft für Auswärtige Politik
- BÖB Bündnis Ökonomische Bildung
- NUN Norddeutsch und Nachhaltig
- AGV Nord

Namen von Personen,
deren jährliche Zahlungen mehr als 10% des Gesamtjahresbudgets ausmachen

Prof. Dr. Michael Otto, Hamburg

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen