EIN TEAM,
DAS VIELE SPRACHEN SPRICHT.

ABER NIE FACHCHINESISCH.

Julika StenzelJulika Stenzel ist seit Dezember 2012 Referentin für Politische Jugendbildung am HAUS RISSEN. Sie studierte Politikwissenschaft und Germanistik an den Universitäten Greifswald und Kiel.

Während des Studiums entdeckte Julika Stenzel ihre Leidenschaft für Planspiele und Simulationen. Sie nahm unter anderem an den National Model United Nations in New York teil und bereitete andere Studierende auf diese Simulation der Vereinten Nationen vor.

Julika Stenzel ist Mitglied der SAGSAGA (Swiss Austrian German Simulation and Gaming Association) und befasst sich intensiv mit dem Planspiel als einer Möglichkeit, komplexe politische Prozesse erfassbar zu machen.

Darüber hinaus war Julika Stenzel in mehreren Debattierclubs aktiv und wurde 2011 Norddeutsche Meisterin im Hochschuldebattieren. Mit der Lübecker Debattiermeisterschaft begann ihre Arbeit in der Jugendbildung, die sie nun im HAUS RISSEN fortsetzt. Seit 2018 ist Julika Stenzel zudem VDCH-geprüfte Debattiertrainerin.

Julika Stenzels Ziel ist es, die Spielregeln der Politik nachzuvollziehen und für jede und jeden begreifbar zu machen.

Themenschwerpunkte

  • Demokratieverständnis
  • Planspiele und Simulationen

Projektleitung

Empfehlungen

Kontaktdaten

Telefon: 040 - 81 907 15
E-Mail:

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen