EIN TEAM,
DAS VIELE SPRACHEN SPRICHT.

ABER NIE FACHCHINESISCH.

abcm blackJanina Straske gehört seit 2019 dem HAUS RISSEN Team an und übernahm im Januar 2021 die Leitung des Bereichs Gästehaus und Veranstaltungen.

Sie ist Diplom-Betriebswirtin und Absolventin der Internationalen Fachhochschule Bad Honnef-Bonn. Frau Straske verfügt über mehrjährige Erfahrung in den Bereichen Hotellerie, Veranstaltungsmanagement und Hotelimmobilienverwaltung.

Zuletzt war sie in Hamburg u.a. tätig für das Literaturhotel Wedina und Cornelia Poletto Palazzo.

Dr. Kerstin TomiakDr. Kerstin Tomiak ist seit Oktober 2020 als Referentin für Sicherheitspolitik im HAUS RISSEN tätig. Sie war zuvor für die NATO in Kunduz und Kabul in Afghanistan im Einsatz, war für unterschiedliche Organisationen im Südsudan tätig und arbeitete im kurdischen Autonomiegebiet im Irak.

Frau Tomiak studierte Politikwissenschaften / Konfliktstudien an der London School of Economics, ihre Promotion schrieb sie im Anschluss an der Cardiff University in Wales in Internationalen Beziehungen über Medienhilfe in Staaten des globalen Südens. Nach einem Postdoktorat an der Hebräischen Universität von Jerusalem in Israel ging sie in den Irak, um in der kurdischen Autonomieregion zu forschen und zu lehren.

Jan VahlenkampJan Vahlenkamp ist seit Dezember 2020 als Projektassistent in der politischen Jugendbildung im HAUS RISSEN tätig. Nach dem Abitur an der Schule für Erwachsenenbildung in Berlin studierte er Politikwissenschaft an der Universität Hamburg. In seiner Bachelorarbeit „Satire als Ausdruck politischen Willens?“ erforschte er die Motivation der Wähler der PARTEI.

Nach dem Studium war er für verschiedene Unternehmen als Kundenbetreuer, für das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Anhörer in Asylverfahren sowie als freier Autor tätig und nahm an einer Weiterbildung zum Online-Redakteur teil.

Derzeit absolviert er ein Fernstudium der Geschichte Europas an der Fernuniversität Hagen und engagiert sich gegen Verschwörungsmythen und Antisemitismus.

Ben Yeboah-KodieSeit Dezember 2020 ist Ben Yeboa-Kodie als Referent im Jugendbildungsbereich sowie als kom­mis­sa­rische Bereichsleitung für den Jugendbildungsbereich im HAUS RISSEN tätig.

Er studierte an der Universität Oldenburg sowie an der Universität Salzburg und der Universität Hamburg in den Fächern der Soziologie, Politikwissenschaften, Kommunikationswissenschaften und der Sozialökonomie. Bereits zu dieser Zeit setzte er sich intensiv mit den Ursachen und Wirkungen von Flucht & Migration sowie der Rolle von Institutionen auseinander.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen