AKTUELLES

AUS ALLERBESTEM HAUSE

„HAUS RISSEN ist ein Ort guter Ideen, ein Umschlagplatz freier Meinungen, an dem unterschiedliche Auffassungen zu Wort kommen und zu einem selbständigen Urteil führen.“

Karl Carstens  (Bundespräsident 1979 - 1984)

Aktuelles aus dem HAUS RISSEN

Besondere Veranstaltungen, innovative Seminare, ausgezeichnete Kooperationspartner, neue Gesichter und vieles mehr: In dieser Rubrik erfahren Sie Aktuelles aus dem HAUS RISSEN. Sie lesen zudem Statements zu aktuellen Geschehnissen, als persönliche Stellungnahme unserer Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Sicherheitspolitik und Jugendbildung.  

Onlineseminar HAUS RISSENPolitik spielerisch verstehen und sich mit anderen austauschen

Mit der großzügigen Unterstützung der Claussen-Simon-Stiftung ermöglichen wir Jugendlichen ab 15 Jahren auch im August und September wieder die kostenlose Teilnahme an unseren Online-Seminaren. Bereits in den zurückliegenden Monaten konnten wir derart viele junge Menschen, Lehrkräfte und Eltern unterstützen.

Die „Zoom“-Seminare liefern technische Möglichkeiten, wie etwa das sekundenschnelle Aufteilen und Austauschen in Kleingruppen oder die Einbindung von Online-Tools aller Art, sodass Gemeinschaftserleben und Interaktion nicht auf der Strecke bleiben. Wir als Referenten und Referentinnen sorgen unterdessen für ein inhaltliches Konzept, zeitgerechte Moderation auf Augenhöhe und eine wohlwollende Lernatmosphäre.

SUP2021 M05 6379sMan nehme eine bunte Kleingruppe aus unterschiedlichen Schulen und Stadtteilen, einen Wildnisführer mit SUP-Expertise, sowie einen politischen Referenten des HAUS RISSEN und lasse die Gruppe die Alsterkanäle auf Stand Up Paddle Boards erkunden, um schließlich gut vertäut an der Außenalster über Nachhaltigkeit, Konsum und Umweltschutz zu diskutieren.

Dank der Unterstützung des Bereichs Social Engagement der Aurubis AG konnte am 21. Juli 2021 ein Herzensprojekt unseres Jugendbildungsbereichs mit Leben gefüllt werden: Nachhaltigkeitsbildung in eine besondere Umgebung zu transportieren und mit sportlichem Naturerleben zu kombinieren.

Ueberraschungsgast im Online SeminarAm 21. Juni versammelten sich knapp 50 Schülerinnen und Schüler im Rahmen unseres sehr gefragten Online-Seminars „Das Verhältnis von Medien und Politik“. Den Großteil der Teilnehmenden bildeten zwei PGW-Kurse von der Stadtteilschule Rissen, zudem war ein Delegierter des Gymnasiums Ohmoor anwesend.

Öffentlich-rechtliche Medien im Fokus

Nach Eintritt in die Theoriegebäude von Meinungsmarkt und Habermas‘ Strukturwandel der Öffentlichkeit lenkte der Referent die Aufmerksamkeit auf die Verfasstheit öffentlich-rechtlicher Medien. Ein guter Moment, um den Überraschungsgast der Seminars vorzustellen: Lutz Marmor. Als ehemaliger NDR-Intendant und langjähriger Vorsitzender der ARD stellte sich dieser den Fragen der Schülerinnen und Schüler, die zunächst in Kleingruppen Zeit fanden, um konkrete Erkenntnisinteressen auszuloten und Fragestellungen zu formulieren. Diverse Themenfelder, vom Verhalten der Leitmedien in der Corona-Pandemie bis hin zu interner und externer journalistischer Freiheit, wurden aufgespannt und lebhaft diskutiert.

Der richtige Umgang mit GeldAm 22. Juni 2021 war das Haus Rissen zu Gast in der Beruflichen Schule Stahl- und Maschinenbau BS 04. Gemeinsam mit rund 30 Schülern aus dem ersten Ausbildungsjahr und zwei Lehrkräften, konnte unter Einhaltung der geltenden Hygienevorschriften, ein produktiver Seminartag durchschritten werden: Für rund sieben Stunden stand der richtige Umgang mit Geld unter dem Titel „Ohne Moos nix los“ im Mittelpunkt.

Ein Seminartag voller Finanzwissen

Durch eine Selbstreflektion zum Einstieg, angeleitet durch die Fragen „Wofür möchte ich Geld ausgeben?“, „Wofür würde ich Schulden machen?“ und „Wieviel Geld brauche ich zum Leben?“, haben sich die Schüler dem Thema Geld aus ihrer individuellen Perspektive genährt und hatten gleichzeitig die Möglichkeit einen Einblick in die Lebenswelt ihrer Mitschüler zu erlangen und diese mit der eigenen gegenüberzustellen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen