EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

„HAUS RISSEN ist ein Ort guter Ideen, ein Umschlagplatz freier Meinungen, an dem unterschiedliche Auffassungen zu Wort kommen und zu einem selbständigen Urteil führen.“

Karl Carstens  (Bundespräsident 1979 - 1984)

Aktuelles aus dem HAUS RISSEN

Besondere Abendveranstaltungen, innovative Seminare, ausgezeichnete Kooperationspartner, neue Gebäude und vieles mehr: In dieser Rubrik erfahren Sie Aktuelles aus dem HAUS RISSEN.

Durchführung des Erstorientierungskurs für Geflüchtete

Erstorientierungskurs für GeflüchteteFür geflüchtete Menschen bieten die Johanniter Erstorientierungskurse an, in denen sie erste Deutschkenntnisse erwerben und gleichzeitig wichtige Informationen über das Leben in Deutschland erhalten. Dabei steht das praktische Üben im Vordergrund, um sich möglichst schnell im neuen Lebensumfeld zurechtzufinden.

Die niedrigschwelligen Sprach- und Orientierungskurse finden grundsätzlich an Standorten von „fördern und wohnen“ im ganzen Hamburger Stadtgebiet statt. Dort ist das Platzangebot jedoch begrenzt um unter Berücksichtigung der aktuell geltenden Hygieneregeln die Kurse durchzuführen.

Gern unterstützen wir seit diesem Monat die Johanniter dabei, dass der Erstorientierungskurs für Geflüchtete der Wohnunterkunft Björnsonweg in der Gruppe stattfinden kann und stellen dafür an zwei Vormittagen pro Woche einen unserer größten Veranstaltungsräume für ein geringes Nutzungsentgelt zur Verfügung.

Onlineseminar HAUS RISSENVom 14. – 16. Juni 2021 nahmen ca. 70 Soldatinnen und Soldaten des Stabs der im bayrischen Cham stationierten Panzerbrigade 12 an einem Seminar zur Bundestagswahl 2021 teil. Die zwei Referenten von HAUS RISSEN betraten hierfür jedoch nie bayrischen Boden. Das Seminar wurde via Webex rein virtuell durchgeführt, und nicht nur die Referenten, auch viele der Soldatinnen und Soldaten waren gar nicht vor Ort. Die Qualität des Seminars leidete darunter aber keineswegs.

Produktives Zusammentreffen der Schülervertretungen aus der STS Horn

Zusammentreffen der Schülervertretungen aus der STS HornDie diesjährige Delegation gewählter Schülervertretungen aus der Stadtteilschule Horn traf am 08. und 09. Juni online mit dem Team Jugendbildung zusammen. Als Live-Übertragung korrespondierten unsere beiden Referenten aus dem technisch aufgerüsteten Seminarraum in der Rissener Polit-Villa mit den Schülerinnen und Schülern.

Und damit wurde sich inhaltlich befasst: Auf Gesetzesgrundlage des Bildungs- und Erziehungsauftrag der Hamburger Schulen wurden die Rechte und Pflichten von Amtsträgern thematisiert, die damit verbundene Repräsentations- und Handlungsfunktion besprochen und über Prinzipien demokratischer Partizipation referiert.

STS Horn besucht Seminar zum Verhältnis von Ökonomie und Ökologie

JugendseminarAm 20. Mai durften wir eine Delegation der Stadtteilschule Horn begrüßen. Zwar noch nicht wieder in Präsenz, dafür aber im Rahmen unseres frisch digitalisierten Seminars „Nachhaltiges Wirtschaften zwischen Ökonomie und Ökologie“. Unsere Referentinnen und Referenten trafen auf eine sehr motivierte und interessierte Kohorte aus den 12. Klassen, die sich beherzt und ausdauernd engagierte und einbrachte.

Kontroverse Diskussionen bereits kurz nach Seminarstart

Beim Seminarmodul zur Energiepolitik und Energiewende Deutschlands diskutierten die Teilnehmenden fundiert und intensiv über die Vor- und Nachteile verschiedener Energieformen. Während das Ziel der Klimaneutralität von allen befürwortet wurde, waren die Bewertungen möglicher Wege dorthin kontrovers – eine breite Debatte fand bspw. zur Atomkraft statt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen