AKTUELLES

AUS ALLERBESTEM HAUSE

„HAUS RISSEN ist ein Ort guter Ideen, ein Umschlagplatz freier Meinungen, an dem unterschiedliche Auffassungen zu Wort kommen und zu einem selbständigen Urteil führen.“

Karl Carstens  (Bundespräsident 1979 - 1984)

Aktuelles aus dem HAUS RISSEN

Besondere Veranstaltungen, innovative Seminare, ausgezeichnete Kooperationspartner, neue Gesichter und vieles mehr: In dieser Rubrik erfahren Sie Aktuelles aus dem HAUS RISSEN. Sie lesen zudem Statements zu aktuellen Geschehnissen, als persönliche Stellungnahme unserer Referentinnen und Referenten aus den Bereichen Sicherheitspolitik und Jugendbildung.  

Erstwahlhelfer 'Train the Trainer' 2020 03Die nächsten Wahlen stehen schon vor der Tür: Im Mai werden in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen neue Landtage gewählt. Wieder mit von der Partie: unser Demokratieprojekt Erstwahlhelfer®! In insgesamt drei Train-the-Trainer Seminaren schulten Nina Siemer und Inken Gonzalez erneut zahlreiche Teamerinnen und Teamer, um sie zur Durchführung eigener Erstwahlhelfer®-Seminare in ihren Regionen zu befähigen.

PGW Profil im Einsatz JenischAm 02. und 03. Februar 2022 besuchte das PGW-Profil des Jenisch Gymnasiums unser Seminar zum Thema „Die Herausforderungen der Digital Natives“, welches das Verhältnis zwischen Medien und Politik beleuchtet.

Highlight war das Rollenspiel zwischen Medienschaffenden und politischer Interessenvertretung während einer simulierten Großnachrichtenlage.

Dirk Schmittchen – UkraineNach langer Vorbereitung starteten russische Streitkräfte in dieser Woche den Krieg gegen die Ukraine an mehreren Fronten. Als Begründung gibt der Kreml an, die Ukraine „entnazifizieren“ und einen „Genozid“ im Osten des Landes an russischstämmigen Menschen verhindern zu wollen.

Dieser Krieg stellt eine eindeutige Verletzung des Völkerrechts dar und ist klar als das zu bezeichnen, was er ist: ein Angriffskrieg gegen einen souveränen und unabhängigen Staat. Begleitet wird der Feldzug von Propaganda- und Desinformationskampagnen, und der eigenen Bevölkerung wird vermittelt, dass die Ukraine und die USA der Aggressor sind und russische Truppen eine „Friedensmission“ durchführen. Proteste in Russland selbst werden brutal unterdrückt.

Truppenabzug Mali 20220221Frankreich zieht seine Truppen aus Mali ab, wird sich jedoch weiterhin in der Sahelregion gegen Terrorismus engagieren. Ohne die Führungskraft Frankreich wird auch ein Abzug der Bundeswehr aus Mali wahrscheinlich. Doch was sind die Kosten eines Truppenabzuges für Deutschland und Europa und welche Alternativen gibt es?

Provokation aus Bamako

Die Order aus Paris zum Abzug der französischen Truppen aus Mali am letzten Donnerstag kam nicht unerwartet. Mehrere hunderte Söldner der russischen Wagner Gruppe befinden sich im Land, der französische Botschafter wurde ausgewiesen und die Bundeswehr und ihre Partner vor Ort massiv behindert.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen