EINE WELT, DIE SICH IMMER
SCHNELLER VERÄNDERT.

UND EIN INSTITUT, DAS HILFT,
SIE ZU VERSTEHEN.

„HAUS RISSEN ist ein Ort guter Ideen, ein Umschlagplatz freier Meinungen, an dem unterschiedliche Auffassungen zu Wort kommen und zu einem selbständigen Urteil führen.“

Karl Carstens  (Bundespräsident 1979 - 1984)

Aktuelles aus dem HAUS RISSEN

Besondere Abendveranstaltungen, innovative Seminare, ausgezeichnete Kooperationspartner, neue Gebäude und vieles mehr: In dieser Rubrik erfahren Sie Aktuelles aus dem HAUS RISSEN.

Bundeswehr-Gruppe zu Besuch in der Hamburger Synagoge Hohe WeideBereits vor mehreren Wochen organisierte HAUS RISSEN für elf Soldatinnen und Soldaten des Planungsamtes der Bundeswehr einen Besuch in der Hamburger Synagoge Hohe Weide, um mit Vertretern der jüdischen Gemeinde zum Thema Antisemitismus ins Gespräch zu kommen. Was bei der Planung noch keiner ahnen konnte: Dieses Thema ist leider brandaktuell!

Gerade einmal zwei Tage vor dem Besuch der Bundeswehrgruppe wurde ein jüdischer Student attackiert und schwer verletzt. So war es nicht verwunderlich, dass diese schreckliche Tat im Mittelpunkt der Diskussionen der Soldatinnen und Soldaten mit zwei Vorstandsmitgliedern der jüdischen Gemeinde Hamburgs stand, die noch sichtlich mitgenommen anhand der unfassbaren Tat waren.

BOSO WocheFür die Berufsorientierung und Studienorientierung – kurz BOSO – wurde in den Oberstufen der Hamburger Gymnasien vor vier Jahren ein verbindliches Konzept eingeführt, das den Schülerinnen und Schülern zum Ende ihres Schulabschlusses Unterstützung bei den Fragen bieten soll, wie es nach der Schule weitergeht.

In einer immer vielfältigeren Welt sehen sich mittlerweile sehr viele Jugendliche immer schwierigeren Entscheidungen und einer wachsenden Vielzahl an Möglichkeiten gegenüber, weshalb der Bedarf an professioneller Beratung und Unterstützung ebenso weiter steigt.

Hausgeburtstag Gäste und TeamDer Hausgeburtstag des HAUS RISSEN ist ein fester Termin im Hamburger Kalender. In diesem Jahr wurden die Freunde und Förderer der altehrwürdigen Bildungseinrichtung als Dank für ihre Unterstützung in den letzten turbulenten Monaten zum diesjährigen Jubiläum eingeladen. Denn auch am HAUS RISSEN ist die Corona-Krise nicht spurlos vorübergegangen. Dank der großzügigen Unterstützung von Freunden und Förderern konnten die schwierigen letzten Monate jedoch erfolgreich überstanden werden.

Gastredner Andreas Dressel sDer diesjährige Gastredner, Hamburgs Finanzsenator Andreas Dressel, würdigte die vorerst bestandene Bewährungsprobe des Hauses und unterstrich die Verantwortung der öffentlichen Hand gegenüber gemeinnützigen Vereinen und Bildungseinrichtungen wie HAUS RISSEN.

In diesem Jahr stand der Hausgeburtstag ganz im Zeichen der Vorstellung der Arbeit der verschiedenen Bereiche des Hauses. Dabei war es der Gedanke, mit den Förderern des Hauses in den Dialog zu treten und ihnen einen Einblick in die Arbeit zu gewähren, die sie durch ihre Förderung unterstützen.

ERSTWAHLHELFER - NDR Beitrag im Hamburg JournalNDR Hamburg Journal vom 29.08.2020

Wegen der Corona-Krise kämpft das gemeinnützige Bildungsinstitut HAUS RISSEN um seine Existenz. Der Spendentopf ist erschöpft und nun ist auch das Projekt ERSTWAHLHELFER® in Gefahr.

Das NDR Hamburg Journal hat uns besucht und über unsere Situation in Corona-Zeiten berichtet. Wir kämpfen mit Crowdfunding um dieses Projekt und rufen alle dazu auf, uns auf www.startnext.com/erstwahlhelfer zur unterstützen.

Dieser Beitrag ist auch im YouTube-Kanal von ERSTWAHLHELFER® unter dem Link youtu.be/MfWyYKrIVXI abrufbar. Der Beitrag wurde uns vom Norddeutschen Rundfunk zur Verfügung gestellt. Die Rechte des Videos verbleiben beim NDR. Download und Verbreitung sind selbstverständlich untersagt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen